Produkte

Linear-Gleichlauf-Mengenteiler LGM - Das Original

Anwendungen

Wofür ist der LGM?

Die exakte Volumendosierung durch den LEMACHER Linear-Gleichlauf-Mengenteiler Duo ermöglicht dem Anwender nicht nur den Antrieb von Hydraulikzylindern im Gleichlauf, sondern eröffnet eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, durch die exakt reproduzierbare Bewegungen erreicht werden können. Wenn die Dosiervolumen auf verschiedene Baugrößen von Zylindern wirken, so entstehen unterschiedliche Bewegungen, die von nur einer Antriebseinheit erzeugt werden. Durch Kombination von Linear-Gleichlauf-Mengenteiler mit Hydro-Schwenkmotoren und Hydraulikzylindern können beliebige kinematische Abläufe gesteuert werden.

 

Einfache Spindelmotore zum schließen z.B. von Fenster, erzeugen teilweise unangenehme Geräusche. Wenn ein Spindelmotor einen Hauptkolben antreibt, dann können die Fenster hydraulisch, geräuschlos bewegt werden. Der LGM mit Spindelmotor muss dann schallisoliert sein. En Hydraulikaggregat wird nicht benötigt. Als Arbeitszylinder können doppeltwirkende Zylinder eingesetzt werden. Beim Rückhub des Hauptkolbens wird Druckmittel in den Ringraum der Zylinder gefördert. Die geräuschlose Betätigung kann auch für Theatertechnik von Interesse sein.

LEMACHER HYDRAULIK® | Richard-Klinger Strasse 4 | 65510 Idstein